• Patientenaufklärung

    war noch nie so einfach!

"Kalkulieren und profitieren!"

Ist der Ausdruck „Praxisstundensatz“ für Sie ein Fremdwort? Dann werden sie im Seminar „Kalkulieren und profitieren!“ von Gabi Schäfer gut beraten. Hier geht es darum, das Leistungsspektrum einer Zahnarztpraxis so in erstattungsfähige Abrechnungspositionen umzusetzen, dass die wirtschaftliche Existenz der Praxis gesichert wird. Bema und Regelversorgung reichen hierzu nicht aus. Vielmehr muss ausgehend von der Behandlungszeit und dem Praxisstundensatz bestimmt werden, welche legalen Zuzahlungen für eine „Wirtschaftlichkeit“ im Sinne der Praxis notwendig sind. Im Seminar werden alle wichtigen Behandlungsbereiche angesprochen und durchleuchtet.
Klicken Sie hier für eine ausführliche Beschreibung der Seminarinhalte...


"Meins bleibt meins!" Das brisante Seminar zur Wirtschaftlichkeitsprüfung
Das Seminar "Meins bleibt meins" zur Wirtschaftlichkeitsprüfung hat in der Vergangenheit viele Teilnehmer einerseits betroffen, andererseits aber dazu motiviert, mit einem neuen Verständnis des BEMA ihre Behandlungen so durchzuführen und zu dokumentieren, dass sie eine zukünftige Wirtschaftlichkeitsprüfung gut vorbereitet schadlos überstehen können. Und solche Prüfungen treffen jede Praxis - auch solche, die nicht "auffällig" sind. Im statistischen Mittel hat eine Praxis alle 12,5 Jahre eine Prüfung zu erwarten - vergleichbar mit einer Erdbebenvorhersage. Der Boden beginnt aber erst dann zu wackeln, wenn der Postbote das Einschreiben zustellt, in dem die Praxis aufgefordert wird, zu einer vorgegebenen Liste von Patientennamen komplette Karteidokumentationen zur Prüfung vorzulegen. Viele Zahnärzte sind in dieser Situation erstmal überrascht und irritiert, weil sie sich nun selbst um die Karteieintragungen kümmern müssen. Erst der Hinweis, das IHR Honorar gekürzt wird und nicht das Gehalt der Mitarbeiter, bringt sie dazu, die Verantwortung für die medizinische Dokumentation zu übernehmen. Beschäftigen sie sich dann mit der Logik der eigenen Behandlungen, stellt sich schließlich ein neues, tieferes Verständnis des BEMA ein: "Die Story muss stimmen."

„Vorbeugen ist besser als Heilen“! Lernen Sie jetzt, Ihre Dokumentation „regresssicher“ zu gestalten damit Sie einer Prüfung entspannt entgegensehen können. 

Gabi Schäfer

Als Seminarleiterin schulte sie während der letzten 28 Jahre in mehr als 2.450 Seminaren 60.000 Teilnehmer in allen Bereichen der zahnärztlichen und zahntechnischen Abrechnung.
Ihre praxisnahe Kompetenz erhält sie sich durch mehr als 1.000 Vor-Ort-Termine in Zahnarztpraxen, wo sie Dokumentations- und Abrechnungsdefizite aufdeckt und Zahnärzten in Wirtschaftlichkeitsprüfungen beisteht.

Frühbucher-Rabatt!

Bei Anmeldung bis zum 9.3.2020 erhalten Sie einen Rabatt von 40 Euro je Teilnehmer! Klicken Sie auf den untenstehenden Terminplan, um das Anmeldeformular anzuzeigen.

© 2018 Synadoc AG - Basel.